Aktuelle Auswahl: spielbericht/16-spieltag-11-11-18-fc-reimsbach-ssv-31

16. Spieltag, 11.11.18, FC Reimsbach – SSV 3:1

Dank einer klaren Leistungssteigerung in den zweiten 45 Minuten kam Reimsbach angeführt von Torjäger Bartek Kreft, der ein Tor und zwei Vorlagen beisteuerte, nach 0:1-Pausenrückstand noch zu einem Erfolg über das Schlusslicht.
Tore: 0:1 Yannic Homberg (35.), 1:1 Bartek Kreft (47.), 2:1 Kazuma Sakamoto (56.), 3:1 Sakamoto (90.)
Quelle: Saarbrücker Zeitung

Gegen das Schlusslicht machten sich die Reimsbacher das Leben mit einer schwachen ersten Hälfte selbst schwer. „Wir haben extrem viele Fehlpässe produziert und so den Gegner stark gemacht“, sagte Florian Becking, der den FCR mit Uli Braun trainiert. Reimsbach lag zur Pause durch einen satten Flachschuss von Yannic Homberg (35.) mit 0:1 hinten – ehe die schnelle Wende gelang. Toptorjäger Bartek Kreft traf nach starker Einzelleistung zum 1:1 (47.) und hätte rasch nachlegen können, als es nur eine Minute später Elfmeter gab. Doch Kreft scheiterte am bärenstarken SSV-Torwart Jan Zenner (49.). Wenig später war es dann doch soweit: Kreft glänzte diesmal als Vorbereiter, Kazuma Sakamoto traf zum 2:1 (56.). Dieselbe Kombination führte auch zum 3:1-Endstand (90.).
Quelle: Saarbrücker Zeitung

Zu diesem Spiel liegt bisher leider noch kein eigener Spielbericht vor. Falls jemand einen Bericht einreichen möchte, geht das z. B. über unser Kontaktformular. Ansonsten gibt es auch noch Informationen auf fussball.de und fupa.net.

Fotos vom Spiel



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.