Aktuelle Auswahl: news/knapper-aber-verdienter-sieg

Knapper, aber verdienter Sieg

Unser älterer E-Jugend Jahrgang hatte nach der schwachen Leistung der Vorwoche gegen den FC Beckingen noch etwas gutzumachen und so bauten die Trainer die Anfangsformation etwas um. Kousai und Nick tauschten die Positionen, so dass Kousai in der Abwehrzentrale startete und Nick in den Sturm beordert wurde. Der SSV kam gut ins Spiel, doch die ersten 10 Minuten egalisierten sich beide Teams weitestgehend. Mit der ersten richtigen Chance ging Schwalbach dann in Führung: einen Schuss aus etwa 12 Metern verlängerte Kousai mit dem Kopf etwas unglücklich und so war Klara zum 1:0 geschlagen. Doch die Mannschaft von Christian Winter und Marc Görgen blieb unbeeindruckt und nur wenige Minuten später schloss Nick eine schöne Einzelaktion zum 1:1 ab. Nun übernahm der SSV mehr und mehr das Kommando und Nick verwandelte einen direkten Freistoß zum 2:1. Schwalbach aber zeigte seinerseits ebenfalls großen Kampfgeist und konnte erneut zum 2:2 ausgleichen. In einem für die Zuschauer abwechslungsreichen Spiel war nun aber wieder unsere Mannschaft an der Reihe: Nick erzielte mit seinem dritten Tor das 3:2. Kurz vor der Halbzeit hätten unsere Jungs sogar auf 4:2 davon ziehen können, doch nach einem Lattenfreistoß von Nick zielte Jonas freistehend vor dem Tor zu hoch und setzte den Abpraller über die Latte.
In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Spiel mit den besseren Chancen auf Seiten des SSV. Doch zunächst wollte der Ball einfach nicht über die Linie und so kam es 60 Sekunden vor dem Schlusspfiff wie es kommen musste: bei einem Angriff der JSG hatte der SSV meherere Male die Möglichkeit zu klären, doch dies tat man nur halbherzig und so stand es plötzlich 3:3. Unsere Jungs wollten sich mit einem Punkt aber nicht zufrieden geben und mit der letzten Aktion spielte Nick auf Adrian, der den Ball am Torwart vorbeispitzeln konnte, so dass die Kugel mit gefühlten 2 km/h (!) :-) zum umjubelten 4:3 über die Linie kullerte. Nur wenige Sekunden später pfiff der Schiedsrichter ab und der verdiente Sieg war unter Dach und Fach.
Aus einer insgesamt starken Mannschaft ragten an diesem Nachmittag Abdik, Kousai und Justin heraus!



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.