Aktuelle Auswahl: news/freud-und-leid-bei-der-e-jugend

Freud und Leid bei der E-Jugend

SSV Überherrn 3 – TuS Bisten 4:4

Am vergangenen Samstag musste unser jüngerer Jahrgang im ersten Spiel der Meisterschaftsgruppe 3 gleich im Derby gegen den TuS Bisten antreten und die Anspannung war den Jungs, den Trainern und den Eltern beider Teams anzumerken. Den besseren Start erwischte der TuS und ging mit 1:0 in Führung, doch das Satos-Team blieb unbeeindruckt und Dennis glich nur wenige Augenblicke nach dem Rückstand aus. Kurze Zeit später hatte Bscher seinen großen Auftritt, als er einen Freistoß aus großer Entfernung zum 2:1 im Tor des Nachbarn unterbrachte. Bisten erzielte dann erneut den Ausgleich, doch wiederum Dennis und ein verwandelter Foulelfmeter von Julien sorgten für eine 4:2-Pausenführung für die Jungs von Sascha Satos und Kai Hunsicker.

Nach dem Wechsel wurde Bisten dann immer stärker und erzielte folgerichtig das 3:4. Überherrn hatte offensiv nun nur noch wenige Aktionen, doch unsere Jungs verteidigten mit vollem Einsatz. Auch nach dem 4:4-Ausgleich versuchte der TuS weiterhin alles um den Siegtreffer zu erzielen, doch der SSV kämpfte aufopferungsvoll und verdiente sich in diesem Klasse-Derby am Ende einen Punkt.

SSV Überherrn 2 – FC Beckingen 1:8

Unser älterer Jahrgang zeigte eine insgesamt enttäuschende Leistung und musste sich einem keineswegs übermächtigen Gegner auch in der Höhe verdient geschlagen geben.



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.