Aktuelle Auswahl: news/bittere-niederlage

Bittere Niederlage

Am vergangenen Sonntag fuhren die Damen des SSV zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer nach Bardenbach, um dort ihre Siegesserie auszubauen, dem SV Bardenbach die Punkte zu stehlen und den Tabellenplatz zu verbessern. Guter Dinge ging es bei kaltem Wetter in die ersten 45 Minuten. Direkt zu Beginn hatten unsere Damen die Möglichkeit die frühe Führung für sich zu beanspruchen, doch nachdem die Torhüterin geschlagen war, rettete der Pfosten die Gastgeber. Nach 25 Minuten und einiger weiterer Chancen für den SSV gelang es dem SV Bardenbach zum 1:0 zu treffen. Gedämpft von diesem Gegentreffer versuchten die Damen des SSV alles in ihrer machtstehende zu tun, um das Spiel noch herum zu reißen. Gegen stark aufspielende Gegner gelang kurz vor Ende der ersten Halbzeit der Ausgleich, durch einen direkten Freistoß, getreten von Michèle Hupperich. Hoffnungsvoll ging es in die zweite Hälfte der Partie. Die Damen des SSV spielten mutiger, versuchten abermals an die Leistungen vergangener Spiele anzuknüpfen, hatten Chancen in Führung zu gehen, doch all dies sollte an diesem Tag einfach nicht sein. Die Bardenbacher kamen viel zu oft vor das Tor der Gäste, wurden meist durch Paraden von Annika Haase aufgehalten. Dennoch schafften die Gastgeber die erneute Führung zum 2:1. Die Schlussphase dominierten die Damen des SSV, hatten etliche Chancen um den Ausgleich zu schießen und so wenigstens einen Punkt beim Tabellenführer zu entführen, doch an diesem Tag gelang auch dies nicht und so blieb es beim 2:1 für den Tabellenführer. Trotz dieser bitteren Niederlage gegen zugegeben stark aufspielende Gastgeber dürfen unsere Damen den Kopf nicht in den Sand stecken und müssen sich auf das nächste Spiel fokussieren, wenn sie kommenden Sonntag zuhause gegen den FC Niederlinxweiler antreten.



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.