Aktuelle Auswahl: spielbericht/sieg-gegen-puettlingen

Sieg gegen Püttlingen!

Nach zwei Niederlagen die die Damen des SSV beide Male gegen die TuS Jägersfreude, einmal im Pokal und einmal in der Meisterschaftsrunde, hinnehmen mussten ging es für die Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen den FV Püttlingen auf heimischem Platz darum wieder an die vergangenen Leistungen anzuknüpfen. Abgehakt waren die Spiele in Jägersfreude, fokussiert ging es weiter, da war kein Kopf in den Sand stecken, sondern ein selbstbewusstes Auftreten in neuen Trikots. Die Anfangsphase war ein Hin und Her beider Mannschaften, die gleichermaßen versuchten dem Gegner das Spiel schwer zu machen. Doch unsere Damen hatten deutlich mehr vom Spiel, deutlich mehr Zug zum gegnerischen Tor. So war es nicht verwunderlich als der Ball nach 15 Minuten im Tor der Püttlinger landete und Kapitänin Sina Magar sich als Torschützin feiern ließ. Euphorisiert und beflügelt spielten die Damen weiter auf, steigerten sich stetig und man sah eine deutliche Verbesserung zu den Spielen in Jägersfreude, denn die Damen des SSV hatten wieder Spaß am Spiel und so traten sie auch auf. Zwanzig Minuten später war es wieder Sina Magar die nach einem Dribbling zum 2:0 einnetzte. Eine solide Führung mit der es auch in die Halbzeitpause ging. In der zweiten Halbzeit zeigten die Damen des SSV abermals ihren Kampfgeist und brachten die 2:0 Führung sicher über die Zeit, auch wenn sie noch einige Chancen hatten diese zu erhöhen. Die drei Punkte blieben also in Überherrn, die Mannschaft konnte abermals einen Sieg feiern und den zweiten Tabellenplatz weiter ausbauen. Am Sonntag, den 22.10, spielen unsere Damen auswärts gegen die SV Wahlen-Niederlosheim.



Schreibe einen Kommentar