Aktuelle Auswahl: spielbericht/9-spieltag-17-09-17-sg-saarlouis-beaumarais-iii-ssv-ii-41

9. Spieltag, 17.09.17 SG Saarlouis-Beaumarais III – SSV II 4:1

Die zweite Mannschaft kommt derzeit, insbesondere auf fremden Plätzen einfach nicht auf die Beine. Zudem hatte sich beim Gastspiel in Saarlouis-Beaumarais die Personalsituation, insbesondere in der Abwehr verschärft. Nach Martin Caspar stand nun auch Kai Rester nicht zur Verfügung und so war Philipp Müller gezwungen defensiv erneut umzubauen und Daniel Thome aus der dritten Mannschaft gleich von Beginn an spielen zu lassen. Doch die Platzherren legten los wie die Feuerwehr und nach einer halben Stunde war die Partie bereits mehr oder weniger entschieden: durch Tore von Niezgoda (16.) und Leifheit (20. und 32.) stand es 3:0 und es deutete nicht sehr viel darauhin, dass der SSV dem Spiel nochmals eine Wende geben würde. Man konnte die Begegnung in der Folge zwar ausgeglichener gestalten, doch bis zur Pause blieb es beim klaren 3-Tore-Rückstand. Nach der Pause versuchte Überherrn nochmals zurück ins Spiel zu finden und Tim Karrenbauer konnte nach einer guten Stunde zum 1:3 verkürzen. Doch wer nun annahm, es gäbe noch eine reelle Chance auf zumindest einen Punkt sah sich leider getäuscht, denn die SG machte 8 Minuten vor dem Schlusspfiff mit dem 4:1 den Sack dann endgültig zu.

Tor: Karrenbauer
Fazit: Die Auswärtsschwäche hält an!



Schreibe einen Kommentar