Aktuelle Auswahl: spielbericht/16-spieltag-05-11-17-fortuna-niedaltdorf-ssv-ii-03

16. Spieltag, 05.11.17 Fortuna Niedaltdorf – SSV II 0:3

Nach der deutlichen Niederlage gegen Roden fuhr der SSV nach Niedaltdorf mit dem klaren Ziel 3 Punkte zu entführen und damit am Gegner in der Tabelle vorbeizuziehen. Dementsprechend offensiv stellte Philipp Müller seine Jungs ein, doch zunächst musste das Glück etwas aushelfen, da der Unparteiische nach 2 Minuten bei einem vermeintlichen Foulspiel durchaus auf Elfmeter für den Gastgeber hätte entscheiden können. Dadurch war dann die anfängliche Schlafmützigkeit aber wie verflogen und der SSV fand von Minute zu Minute besser in die Partie. Nach 20 Minuten konnte Christian Paquet das bis dato verdiente 1:0 erzielen und nur 5 Minuten später war Martin Caspar zum 2:0 zur Stelle und schob den vom Torwart abprallenden Ball ohne größere Probleme ein. Nach der vermeintlich sicheren 2-Tore-Führung schaltete unsere Mannschaft unverständlicherweise 2-3 Gänge zurück und ließ die Fortuna wieder besser in die Begegnung kommen. Trotz einiger hochkarätiger Chancen blieb es bis zur Pause aber beim 0:2. In der Halbzeit schien der Trainer dann die richtigen Worte gefunden zu haben, denn der SSV agierte nun wieder agiler und erzielte durch Kim Klos das vorentscheidende 3:0. Niedaltdorf gab sich in der Folge mehr oder weniger auf, so daß die Truppe von Philipp Müller durchaus noch das eine oder andere Tor hätte erzielen können, am Ende blieb es aber beim verdienten und mehr oder weniger ungefährdeten Sieg!

Tore: Paquet, Caspar, Klos
Fazit: Verdienter Sieg gegen einen unbequemen Gegner auf unangenehmen Platz!



Schreibe einen Kommentar