Aktuelle Auswahl: spielbericht/13-spieltag-28-10-17-fc-reimsbach-ssv-11

13. Spieltag, 28.10.17, FC Reimsbach – SSV 1:1

Der 13. Spieltag führte uns nach vielen Jahren mal wieder zum alten Rivalen nach Reimsbach. Die Aufstellung entsprach der Formation der Vorwoche, die sich gegen den Tabellenführer sehr ordentlich präsentiert hatte.

 
 


In einem zunächst ausgeglichenen Spiel gab es in der 1. Hälfte nicht viele Höhepunkte. Einer davon führte leider zum 1:0 für die Gastgeber, als Klaus Peter Schröder ca. 25 Meter vor dem Tor nicht angegriffen wurde und das Leder so völlig unbedrängt in den Winkel des Überherrner Kastens befördern konnte (12. Minute). Überherrn war danach auf Angriff eingestellt, konnte sich aber im letzten Drittel des Spielfeldes nicht entscheidend durchsetzen. Die Gasteber zeigten sich hin und wieder per Konter, wurden aber ebenfalls nicht wirklich gefährlich. So ging es mit dem knappen 1:0 in die Kabinen.
Trainer und Geburtstagskind Markus Kneip (50) brachte den nach einer Krankheit wieder genesenen Christian Schuh zur 2. Hälfte und stellte taktisch um. Diese Maßnahme fruchtete, denn die komplette Restdauer des Spiels gehörte dem SSV, der nun immer wieder schnell die Bälle eroberte und einen Angriff nach dem nächsten auf das Reimsbacher Tor startete. Ein erster Erfolg stellte sich in der 54. Minute ein, als Michael Höfer bei einem Freistoß mit unfairen Mitteln zu Fall gebracht wurde – Elfmeter! Doch wie schon zweimal zuvor in dieser Saison gelang es auch diesmal nicht, den Ball vom Punkt ins Tor zu befördern; Jonas Johannes traf leider nur den Außenpfosten (55.). Dieser Rückschlag führte aber nicht zu einem Bruch des Überherrner Spiels, es wurde weiter nach vorne gespielt und nach und nach taten sich Chancen auf (59. und 63. Minunte Yannic Homberg, 64. Schuh, 69. und 79. Minute Luca Homberg, 69. Minute Johannes), bevor es in der 82. Minute endlich zum hochverdienten Ausgleichstreffer durch Elia Naccarato kam: Naccarato tankte sich energisch an mehreren Reimsbacher Spielern vorbei durch die Mitte in den Strafraum und ließ Luca Reiter keine Chance – 1:1. Jetzt wollte der SSV natürlich auch den Siegtreffer erzielen und hatte bis zum Ende der Partie auch noch einige Gelegenheiten durch Maxi Kellmeyer, das zweite Tor gelang aber leider nicht mehr. Weitere Informationen können Sie unserem Liveticker entnehmen.
Fazit: Gegen schwache Gastgeber war eine starke zweite Halbzeit letztendlich zu wenig, um 3 Punkte einzufahren – auch wenn ein Sieg eindeutig verdient gewesen wäre. Immerhin gelang aber wenigstens noch der Ausgleichstreffer, damit Jubilar Markus Kneip nicht komplett mit leeren Händen nach Hause fahren musste.
Tor: Naccarato

Fotos vom Spiel

Liveticker



Schreibe einen Kommentar