Aktuelle Auswahl: spielbericht/10-spieltag-24-09-17-ssv-ii-sv-felsberg-02

10. Spieltag, 24.09.17 SSV II – SV Felsberg 0:2

Die zweite Mannschaft sucht weiterhin nach ihrer spielerischen Leichtigkeit. Im Derby gegen Felsberg stimmten Kampf und Einsatz, dennoch wurde diese Leistung am Ende nicht mit Punkten belohnt. Die Partie startete mit dem typischen Derbycharakter und beide Mannschaft ließen dem Gegner nur sehr wenig Raum für gezielte und schnelle Angriffe. So musste nach gut 20 Minuten eine Standardsituation herhalten, um den Gästen die Führung zu bescheren. Sven-Peter Selzer, ehemaliger SSV-Spieler, versenkte die Kugel genau im Winkel des von Manuel König gehüteten SSV-Tores. Kurz vor der Pause dann der nächste Nackenschlag zum wohl ungünstigten Zeitpunkt. Überherrn verlor in der Vorwärtsbewegung den Ball, Felsberg konterte blitzschnell und erneut wurde Selzer in Position gebracht und vollendete zum 0:2.
In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste mit einem weiteren Treffer den Sack endgültig zu zu machen, doch auch Überherrn besaß die eine oder andere Möglichkeit zu verkürzen. Am Ende sollte es aber beim insgesamt verdienten Erfolg des SVF bleiben…

Tore: Fehlanzeige
Fazit: Kämpferisch kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, allerdings bringt nur Kampf auch nicht immer Punkte!



Schreibe einen Kommentar